blindimage blindimage blindimage blindimage blindimage blindimage blindimage blindimage

Aktuelles: D-Juniorinnen (U13)

Meisterliches Kollektiv

Meisterlich: Die U13-Fußballerinnen des 1. FFC holten sich bereits vier Spiele vor Schluss den Titel.

Recklinghausen. Die perfekte Saison ist es nicht geworden. „Aber eine geile“, sagt Trainer Thomas Mosolf. Denn seine U13-Fußballerinnen des 1. FFC 2003 sicherten sich die Meisterschaft in ihrer Kreisliga-Gruppe.

Und das vier Spiele vor Saisonschluss. In den bisherigen 17 Saisonspielen ging das Mosolf-Team 15 Mal als Sieger vom Platz. „Es geht nicht nur ums Gewinnen“, doziert der FFC-Coach, dem Nicole Reger und Nico Kraftczyk assistieren. „Alle Spielerinnen haben sich super entwickelt. Wir sind eine große und verschworene Gemeinschaft geworden.“

Das bekamen die Kontrahenten der Kreisliga-Gruppe, SuS Concordia Flaesheim, SC Reken, SW Lembeck, DJK Spvgg. Herten und die SG Borken gleich mehrfach zu spüren. Mit einem Torverhältnis von 72:18 dominierte der FFC die Liga. „Diese Meisterschaft ist total verdient“, betont Mosolf.

Auch, weil der FFC nur zwei Spiele im gesamten Saisonverlauf verlor. Die verbleibenden beiden Partien bei SuS Concordia Flaesheim (am Samstag) und zum Abschluss gegen die DJK Spvgg. Herten (28. Mai) will der FFC auch noch gewinnen.

Kreisliga-Meister mit dem 1. FFC 2003 sind Angelina Askew, Annika Martha Baschek, Nike Crede, Rosa Ertmer, Elisa Grabosch, Louisa Hassel, Sofie Kraftczyk, Leonie Kruse, Kimberly Majert, Shari Meißner, Saskia Mosolf, Carla Prinz, Sasha-Marie Reger, Jana Slawitzki, Isabell Stumpf, Lydia Walther, Katharina Winkelmann, Lisa-Marie Hütter. Betreut wird das Team von Thomas Mosolf, Nicole Reger und Nico Kraftczyk.


© | RZ | Recklinghäuser Zeitung | Bericht + Foto Kevin Korte | 19.05.16 | 19.30 Uhr

Jahresauftakt der U13-Juniorinnen

FFC: Die U13 zu Gast bei der Borussia Mönchengladbach

Recklinghausen. Die U13 - Juniorinnen des 1. FFC Recklinghausen starteten am gestrigen Sonntag mit einem besonderen Highlight ins neue Jahr, mit einem Besuch bei Borussia Mönchengladbach.

Um 11:00 starteten Sie mit einem Freundschaftsspiel gegen die U13 von Borussia Mönchengladbach.
Der Respekt vor den Borussen aus Mönchengladbach war schon groß, aber unsere U13 Mädchen machten Ihre Sache gut und konnten bis zur 19. Minute einen Treffer verhindern, doch gingen Sie dann mit einem 4:0 in die Pause.
In der zweiten Spielhälfte zeigten die Borussen Ihre Überlegenheit, aber die U13 Juniorinnen hielten tapfer dagegen und mussten sich dann am Ende mit einem 13:0 geschlagen geben.



Nach einer kleinen Mittagspause startete um 14:00 Uhr der zweite Teil des Tages mit einer Stadionführung.

 

 

 

Alles in allem ein gelungener Jahresauftakt der U13 - Juniorinnen Mannschaft.

Wir danken der Borussia Mönchengladbach für diesen erlebnisreichen Tag.


© | FFC | pressteam | 11.01.16 | 14.00 Uhr

Leonie (U13) gewinnt Silvesterlauf

FFC: Leonie (U13) gewinnt Silvesterlauf über 5km

Recklinghausen. Für den grandiosen Erfolg beim Silvesterlauf gratuliert der 1. FFC Recklinghausen seiner U13 Spielerin ganz herzlich !

Weiter so Leonie !

Mit ihren gerade einmal elf Jahren war die Schülerin die schnellste Starterin im Fünf-Kilometer-Lauf. Nach 21:15 Minuten erreichte die Lokalmatadorin das Ziel - als 15. der Gesamtwertung mit mehr als einer Minute Vorsprung auf Carina Huhn aus Dortmund, die in der Frauen-Hauptklasse Platz eins belegte. An Motivation hatte es der Schülerin im Dress des ausrichtenden Recklinghäuser LC nicht gemangelt. "Ich wollte schneller als mein Vater laufen", verrät Leonie Kruse. Das ist ihr gelungen. Dr. Rüdiger Kruse gewann in der Altersklasse M 55 in 21:28.

Mit ihrer Zeit von 21:15 Minuten war die bislang jüngste Silvesterlauf-Gewinnerin zufrieden. "So viele Rennen über fünf Kilometer bin ich noch nicht gelaufen", erklärt Leonie Kruse. "Ich habe mir den Lauf gut eingeteilt. Nur der letzte Kilometer war ein bisschen anstrengend."


© | WAZ | derwesten.de | Meike Holz | 01.01.16 |

Wer wird Weltmeister?

RZS U13 Derby

Wer wird Weltmeister?

Recklinghausen. Die „Großen“ spielen vom 6. Juni bis zum 5. Juli in Kanada um den Weltmeistertitel. Die „Kleinen“ brauchen nur zwei Tage, um einen Sieger zu ermitteln: Der 1. FFC 2003 richtet am Pfingst-Wochenende eine Mini-WM für D-Juniorinnen aus.

Los geht es am Samstag um 10 Uhr (Turnierbeginn: 11 Uhr). U13-Fußballerinnen aus 15 Vereinsteams werden dann in die Trikots „ihres“ Landes schlüpfen. Als Titelverteidiger Japan startet die Spvgg. Herten in den Wettbewerb. Gelingt Europameister Deutschland der große Wurf? Darauf hoffen jedenfalls die Juniorinnen des VfL Gladbeck, die im Dress mit dem Bundesadler auflaufen dürfen.

Der 1. FFC ist gleich doppelt Gastgeber: Als Ausrichter der Mini-WM wie auch als Turnier-Teilnehmer Kanada. Die U13-Juniorinnen vom Hohenhorst treffen in Vorrundengruppe A auf sechs Mannschaften. Darunter ist mit Nigeria auch der FC/JS Hillerheide. In Gruppe B mit acht Teams ist der FFC zweimal vertreten. Als Spanien und Schweden würden die Recklinghäuserinnen gern in die K.o.-Runde (Sonntag ab 13:30 Uhr) einziehen. Wer den Weltpokal in Empfang nehmen darf, entscheidet sich dann ab 16 Uhr.

Langeweile wird in Pausen nicht aufkommen. Der Veranstalter hat ein buntes Rahmenprogramm mit Torwandschießen, Hüpfburg und Kletterfelsen und Kinderschminken vorbereitet.


© | RZ | Recklinghäuser Zeitung | Foto+Bericht Meike Holz | 22.05.15 | 18.21 Uhr

 

Rassiges Final-Derby

RZS FFC U11 Sieger

FFC U13: Rassiges Final-Derby

Recklinghausen. Aller guten Dinge sind manchmal zwei: Die U13-Juniorinnen des 1. FFC 2003 sind dem Beispiel des Westfalenliga-Damenteams gefolgt und haben das eigene Hallenfußball-Turnier in der Kuniberghalle gewonnen.

Im Endspiel des KIA-Winter-Cups traf die Mannschaft von Frank Kuhn und Michael Otulak auf Lokalrivale FC/JS Hillerheide und behielt mit 2:0 die Oberhand. Auf dem dritten Platz landete der FC Marbeck, der sich im Halbfinale den Gastgeberinnen geschlagen geben musste, vor dem Lüdenscheider TV.

Anschließend stellten sich U15-Juniorinnen dem sportlichen Vergleich, in dem es fast einen dritten Recklinghäuser Turniersieg gegeben hätte. Im Finale mussten sich der FC/JS Hillerheide jedoch dem FC Schwarz-Weiß Silschede mit 1:3 geschlagen geben. Das Spiel um Platz drei gewann Eintracht Dorstfeld, das kurzfrustig ins Starterfeld nachgerückt war, mit 2:1 gegen den SC Dorstfeld.

Den Turnierreigen hatten tags zuvor die jüngsten Fußballerinnen eröffnet. Den Barmer-GEK-Winter-Cup für U11-Juniorinnen sicherten sich die JSG Olympia/Borussia Bocholt mit einem 2:0-Erfolg über FSV Hilden mit 2:0. Auf dem dritten Platz landete der FC Marbeck.

Der Ausrichter war mit zwei Mannschaften vertreten, die es beide trotz guter Leistungen nicht in die Platzierungsrunde schafften. Die Enttäuschung hielt sich in Grenzen, zumal die jungen Fußballerinnen 24 Stunden später das Turnier des VfL Gennebreck (Sprockhövel) verlustpunktfrei und ohne einen Gegentreffer gewannen. Im Finale traf der 1. FFC auf den 1. FFC Ennepetal und ließ beim 2:0 nichts anbrennen.


© | RZ | Recklinghäuser Zeitung | Bericht + Foto Meike Holz | 04.02.15 | 18.10 Uhr

 

U13 gewinnt KIA Winter-Cup 2015

KIA Sieger

U13 gewinnt KIA Winter-Cup 2015

Recklinghausen. Am Sonntag fanden in der Kuniberghalle die FFC-Hallenturniere für U13- und U15-Juniorinnen statt. Insgesamt 21 Teams waren am Start – nur bei den D-Juniorinnen fehlte ein Team wegen kurzfristiger Absage.

Während bei der U15 der gastgebende 1. FFC nicht die Finalrunde erreichte, präsentierten sich die U13-Juniorinnen in Bestform. Die Vorrunde bestritt das Team von Frank Kuhn und Michael Otulak mit drei Siegen souverän. Im Viertelfinale traf man dann auf die jungen Mädels vom FSV Hilden. Gegen die spielstarken Hildenerinnen taten sich die Recklinghäuserinnen schwer und mussten ins Neunmeterschießen. Dank einer guten Torwartleistung und den besseren Nerven zog man etwas glücklich ins Halbfinale ein. Hier traf man auf den FC Marbeck und gewann verdient mit . So kam es zum Nachbarschaftsduell gegen den FC/JS Hillerheide. In dem hart umkämpften Derby übernahmen die FFC-Mädels von Beginn an die Spielkontrolle und setzten die Gegnerinnen immer wieder unter Druck. Folgerichtig ging man dann auch in Führung und konnte kurz vor Schluss sogar auf 2:0 erhöhen. Der Sieg.

Bei den C-Juniorinnen siegte SW Silschede, die sich im Finale mit 3:1 gegen FC/JS Hillerheide durchsetzten. Das Spiel um Platz 3 gewannen die Nachrückerinnen von Eintracht Dorstfeld gegen den SC Hassel 1919 mit 2:1.

Dank gilt KFZ Kurt GmbH, Bochumer Str. 82a in 45661 Recklinghausen.


© | FFC | Pressteam | Bericht + Foto Jörg Eilts | 02.02.15 | 17.13 Uhr

 

U13 gewinnt Turnier

U13 Turniersieg

Weiterlesen...

Bayer 04 Leverkusen gewinnt FFC U13 Cup

aktuelles U13 FFCCup

Recklinghausen, 03. Oktober 2012 - Die U13 Juniorinnen von Bayer 04 Leverkusen waren nicht zu stoppen auf dem 1. FFC U13 Mädchen Cup.

Weiterlesen...

Sicherer Auswärtssieg der U13

aktuelles U13 flaesheim

Flaesheim, 29. September 2012 - Die U13 gewinnt 2:0 in Flaesheim und zeigt erneut gute Form.

Weiterlesen...

FFC Juniorinnen - Spiele am Wochenende

ergebnisdienst juniorinnen

Recklinghausen, 29./30. September 2012 - U11, U13 und U15 sind Auswärts für den FFC am Ball. U17 spielt im Stadion Hohenhorst vor.

Weiterlesen...