blindimage blindimage blindimage blindimage blindimage blindimage blindimage blindimage

Aktuelles - Frauen I

Meisterliches Kollektiv

Meisterlich: Die U13-Fußballerinnen des 1. FFC holten sich bereits vier Spiele vor Schluss den Titel.

Recklinghausen. Die perfekte Saison ist es nicht geworden. „Aber eine geile“, sagt Trainer Thomas Mosolf. Denn seine U13-Fußballerinnen des 1. FFC 2003 sicherten sich die Meisterschaft in ihrer Kreisliga-Gruppe.

Und das vier Spiele vor Saisonschluss. In den bisherigen 17 Saisonspielen ging das Mosolf-Team 15 Mal als Sieger vom Platz. „Es geht nicht nur ums Gewinnen“, doziert der FFC-Coach, dem Nicole Reger und Nico Kraftczyk assistieren. „Alle Spielerinnen haben sich super entwickelt. Wir sind eine große und verschworene Gemeinschaft geworden.“

Das bekamen die Kontrahenten der Kreisliga-Gruppe, SuS Concordia Flaesheim, SC Reken, SW Lembeck, DJK Spvgg. Herten und die SG Borken gleich mehrfach zu spüren. Mit einem Torverhältnis von 72:18 dominierte der FFC die Liga. „Diese Meisterschaft ist total verdient“, betont Mosolf.

Auch, weil der FFC nur zwei Spiele im gesamten Saisonverlauf verlor. Die verbleibenden beiden Partien bei SuS Concordia Flaesheim (am Samstag) und zum Abschluss gegen die DJK Spvgg. Herten (28. Mai) will der FFC auch noch gewinnen.

Kreisliga-Meister mit dem 1. FFC 2003 sind Angelina Askew, Annika Martha Baschek, Nike Crede, Rosa Ertmer, Elisa Grabosch, Louisa Hassel, Sofie Kraftczyk, Leonie Kruse, Kimberly Majert, Shari Meißner, Saskia Mosolf, Carla Prinz, Sasha-Marie Reger, Jana Slawitzki, Isabell Stumpf, Lydia Walther, Katharina Winkelmann, Lisa-Marie Hütter. Betreut wird das Team von Thomas Mosolf, Nicole Reger und Nico Kraftczyk.


© | RZ | Recklinghäuser Zeitung | Bericht + Foto Kevin Korte | 19.05.16 | 19.30 Uhr